Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Schöne Vorweihnachtszeit

unser-weihnachtsbaum

Die Sport- und Bewegungskitas des SBLS „Sausewind“ und „Wirbelwind“ folgten gern dem Aufruf am Buß- und Bettag, den 16.11.2016 des Pflanzenhof Schulze „Aktion Weihnachtsbaum- schön geschmückt“.

Mit Vorfreude auf diesen Tag wurden eifrig von den Kindern, Eltern und Erzieherinnen bunter Baumschmuck wie Sterne und Engel aus Nudeln und Notenpapier, vergoldete Zapfen, kleine Glöckchen aus Joghurtbechern, Wichtel und Schneemänner aus Nüssen und anderer funkelnder Schmuck in den Kitas gebastelt.

So konnten die vom Pflanzenhof Schulze gesponserten 1,80 Meter großen Nordmanntannen von den Familien mit viel Spaß und Begeisterung geschmückt werden.

Am Ende erstrahlten unsere Bäume im wunderschönen Lichterglanz.

Bei Apfelpunsch, Bratwurst, Kaffee und leckeren Quarkbällchen wurden alle Bäume noch einmal bewundert. Die vielen Besucher waren begeistert von dem liebevoll gefertigten Baumschmuck und konnten ihren Favoriten wählen.

Nun hoffen wir, dass bis zum 20.11.2016 noch viele Stimmen eingehen.

Danach werden unsere Weihnachtsbäume in unseren Kindertagesstätten aufgestellt und leuchten dort noch bis zum Weihnachtsfest.

Wir möchten uns ganz herzlich beim Pflanzenhof Schulze für die wunderschönen bereitgestellten Nordmanntannen bedanken, sowie den Eltern Danke sagen, die es uns ermöglicht haben, an der Aktion teilzunehmen und mit ihren Kindern an diesen Tag vor Ort waren.

Sollten wir am Ende zu den Gewinnern zählen, werden sich unsere Kitas den erworbenen Preis teilen.

Einen schönen Start in die besinnliche Adventszeit

wünscht das Team der Sport- und Bewegungskitas

 

zur Galerie

Weiterlesen...

So bunt wie der Herbst ist auch der Alltag in der Kita „Wirbelwind“

-Herbstprojekt bringt Schwung in die Sport-und Bewegungskita des Stadtsportbundes

Neben den vielen täglichen Bewegungsangeboten und dem wöchentlichen Saunabesuch wurde jetzt in der Kita Knappenrode ein buntes Herbstprojekt organisiert. Beispielsweise konnten die Kinder kleine Pilze, Blätter und Igel aus Plätzchenteig backen, die mit großem Appetit gegessen wurden. Ein gemeinsamer Bastelnachmittag lockte alle Eltern und Kinder in das Kinderhaus. Es entstanden in Windeseile unzählige bunte Herbstkörbchen, die mit Kartoffeldruck oder ausgemalten Obst- und Gemüsebildern dekoriert wurden. Der bunten Phantasie und dem Spaß waren keine Grenzen gesetzt!

Liebevoll wurden die Körbchen von den Eltern zum Erntedankfest gefüllt – ein kunterbuntes Herbstbild war entstanden!“ Die Geschichte vom Rübchen“, viel Lieder und Tänze brachte alle zusätzlich bunte Abwechslung in den Kitaalltag der kleine Sportkinder.

Nur wenige Tage später waren alle Kinder aufgeregt und sausten wie ein „Wirbelwind“ umher, denn die „Igelmutti“ aus Hoyerswerda, Frau Kranich, hatte sich angesagt. Selbst die Jüngsten riefen am Morgen ständig “Igelmutti, Igelmutti…“. Die Kinder konnten viele interessante Dinge über die Igel erfahren und sie streicheln und füttern. Die Spannung war riesig! Als kleines Dankeschön hatte jedes Kind ein Schälchen Katzenfutter für die Igel mitgebracht.

Mit dem Gemüse von Erntedanktisch wurden mit der Ernährungsberaterin Andrea…..kleine Pizzataschen mit Tomaten, Paprika, Zucchini gefüllt und gebacken. Lecker und toll bunt!

Als alle Kinderzeichnungen vom Igel fertig waren, leuchteten abermals unzählige Farben in der Kita und die Gesichter der „Wirbelwindkinder“ strahlten über so viel „Bewegung“ im Kitaalltag!

Langeweile kennt hier keiner und in den nächsten Tagen kochen die Kinder ihre eigene Gemüsesuppe…

Hier bewegt sich was!

Weiterlesen...

Auf der Suche und Entdeckungsreise in der Energiefabrik Knappenrode

IMG_4904

Sicherlich wollt ihr alle wissen, was wir Kinder in der Energiefabrik machen. Eine erfreuliche Nachricht bekamen wir von Frau Zinke bereits im Mai dieses Jahres. Wir Kinder vom Kindergarten Wirbelwind dürfen nun jederzeit kostenlos die Energiefabrik besuchen. Darüber haben wir uns riesig gefreut, denn viele von uns waren noch nie auf dem Gelände und haben die große Fabrik, die riesigen Geräte uns Loks bestaunen können. Bereits zum 1. Juni nutzten wir das Angebot und verbrachten hier

Weiterlesen...